Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Bildung – Handlungsfähigkeit – Kompetenz. Relevanz und Anschlussfähigkeit aktueller sportdidaktischer Grundlagenkonzepte

Seit 2008 treffen sich am Dortmunder Zentrum für Schulsportforschung alle zwei Jahre Vertreterinnen und Vertreter aus dem Bereich der Sportpädagogik und Sportdidaktik, um in Form eines Symposiums über aktuelle Entwicklungen in ihrem Feld zu diskutieren. Nachdem 2012 die „Empirie des Schulsports“ im Mittelpunkt der Veranstaltung stand, ging es in diesem Jahr um einen Vergleich von aktuellen sportdidaktischen Konzepten und Leitideen.

Drei hochkarätige Referenten – A. Gogoll (Magglingen), M. Schierz (Oldenburg) und G. Stibbe (Köln) – hatten sich bereit erklärt, den jeweils von ihnen favorisierten Ansatz vorzustellen und mit den beiden anderen konkurrierenden Ansätzen hinsichtlich der entscheidenden Differenzen, aber auch möglicher Schnittstellen, zu vergleichen. Mit den drei Schlagworten Kompetenz – Handlungsfähigkeit – Bildung wurde der Diskussionsrahmen der Tagung dabei umrissen. In den Referaten und dem anschließenden Gedankenaustausch zeigte sich, dass eine theoriegeleitete Diskussion und Weiterentwicklung der genannten Konzepte durchaus gewinnbringend sein kann.

Am Ende der Tagung war man sich einig, dass der in Dortmund aufgenommene Diskurs auch zukünftig weiter geführt werden sollte. 2016 in Dortmund könnte eine weitere Gelegenheit dazu bieten.

 

Impressionen:

2014_tdzfs_1

2014_tdzfs_2

2014_tdzfs_3